ecklogo homepage
Banner Links Orange
Banner Oben Orange Banner Oben Orange
Simone SW

Simone: Gesang, Percussion  

Seit meiner Kindheit sang ich mit Leidenschaft immer in Kinder- Schul- , später dann Erwachsenenchören und habe bei verschiedenen Chorprojekten mitgewirkt. Die Chöre waren meist klassisch bzw. traditionell orientiert. Mit 10 Jahren etwa fing ich an, mich für Rockmusik zu begeistern und in der Plattensammlung meiner älteren Schwester zu stöbern. Nachdem mir die Chöre dann doch etwas zu “brav” wurden, gründeten wir 1994 mit einer handvoll Sängerinnen und Sängern, den heutigen Rock- Pop- und Showchor „VOX MUSICAE, indem ich immer noch aktiv bin und an dem nach wie vor mein Herz hängt. Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen, riefen wir gemeinsam mit ein paar Freunden 1999 das Ensemble “Jane-Do” ins Leben. Bis Ende 2006 konnte ich dort für mich sehr wichtige und wertvolle Erfahrungen im Bereich „A-Cappella-Gesang“ sammeln. Den Wunsch, einmal in einer Band zu singen, hatte ich an für sich schon immer im Kopf, konnte ihn mir aber aus familiären Gründen erst einmal nicht erfüllen. Um so schöner war es, als ich Anfang 2007 doch noch die Gelegenheit bekam, in meinem nun nicht mehr ganz so zartem Alter, unsere Akustikband „DejaWu“ mitzugründen und als Sängerin aktiv zu sein. Mit Spannung und Neugier ging ich unseren ersten gemeinsamen Proben entgegen und kann heute nur sagen: Für mich bedeutet „DejaWu“ einfach nur Spaß, Freude und Leidenschaft pur und ein ganz wichtiger Ausgleich zu meinem Alltag in Beruf und Familie. Seit ich zurück denken kann, konnte ich mit Musik mein emotionales Gleichgewicht finden und häufig auch zurück gewinnen.

 

Zu welcher Musikrichtung fühlst Du Dich am meisten hingezogen?

Ich bin da an und für sich nicht festgelegt. In meinem CD-Regal findet man, mit Ausnahme deutscher Volksmusik und Schlagern, so ziemlich für jeden Geschmack etwas und ich liebe Rockmusik genauso wie die Oper. Einen leichten Hang verspüre ich allerdings zur Flower-Power-Zeit, somit mag ich auch die Musik aus den 60ern und 70ern sehr gerne. Auch wenn ich diese Zeit kaum und wenn dann nur als Kind miterlebt habe, kann ich das Lebensgefühl von damals sehr gut nachempfinden und lasse mich gerne musikalisch in diese Zeit zurück versetzen. Zusammenfassend möchte ich hier nur sagen, die Musik die ich singe und höre muss mich irgendwie fassen und berühren.

Schaltfläche Zurück